» Stromrechnung zahlen mit QR-Codes

Stromrechnung zahlen mit QR-Codes

QR-Codes ermöglichen das Zahlen der Stromrechnung am Automaten

Die Duisburger haben es nun besonders leicht ihre Stromrechnung zu begleichen. An den Ticketautomaten der Duisburger Verkehrsgesellschaft (DVG) können nun Fahrscheine gekauft und Stromrechnungen bezahlt werden.

Ab dem 2. Mai 2012 kann nun an etwa 30 unterschiedlichen Servicepunkten die Stromrechnung gezahlt und gleichzeitig ein Ticket für die Duisburger Verkehrsgesellschaft gekauft werden. Der neue Zahlservice soll das Serviceteam der DVG entlasten und den Kunden die Anfahrtswege verkürzen. Mit der Einführung der Automaten können nun zwei Besorgungen auf einmal erledigt werden, ohne ein zweites Mal aus dem Haus zu müssen.

Rechnung zahlen mit QR-Codes und EC-Karte

Möglich wird der neue Service durch den Einsatz von QR-Codes. Möchte der Kunde der Duisburger Verkehrsgesellschaft seine Rechnung zahlen, muss er diese mit zu einem der 30 neuen Servicepunkten nehmen. An diesen befindet sich zwischen dem Ticket- und dem Geldfach ein Scannfeld, welches durch einen abgebildeten QR-Code gekennzeichnet ist. Dieses Feld ist ein eingebauter QR-Code Scanner, der es ermöglicht, den auf der Rechnung abgedruckten QR-Code zu scannen und aufzulösen. Mit einer EC-Karte kann die Rechnung der Stadtwerke anschließend einfach beglichen werden. Eine Barzahlung der Rechnungssumme ist momentan jedoch noch nicht möglich, so dass in jedem Fall eine EC-Karte für den Bezahlvorgang vorhanden sein muss. Für eine gewünschte Barzahlung stehen jedoch weitere zehn Servicepunkte den Kunden zur Verfügung.

Kunden zahlen nun an Servicestellen

Um auch weniger internetaffinen Personen den Einstieg in das neue Bezahlsystem zu erleichtern, befindet sich neben dem Scannfeld eine kurze Anleitung zur Handhabung der Rechnung und des QR-Codes. Zwar zahlen die meisten Kunden der DVG ihre Rechnung per Lastschriftverfahren oder mit einem Dauerauftrag, jedoch zahlen etwa 20.000 Kunden weiterhin die Forderungen bar, per EC-Karte oder mittels einer Überweisung. Um den Kunden den Weg zu verkürzen und auch gleichzeitig das Servicepersonal zu schonen, wurden nun die neuen Servicepunkte eingeführt. Mit der Platzierung der neuen Servicestellen ist es jedoch nun nicht mehr möglich, die Rechnung der Duisburger Stadtwerke wie zuvor am Schalter zu zahlen.

Durch die Zahlung mittels QR-Codes entstehen keine zusätzlichen Kosten

Rund neun Monate hat die Planungsphase zur Aufstellung der Servicepunkte gedauert, bevor die Automaten schließlich platziert werden konnten. Die großen und übersichtlichen Touchscreens sind so aufgestellt, dass auch Rollstuhlfahrer diese einfach bedienen können. Genauso wie bei einem Lastschriftverfahren entstehen bei der Zahlung der Stadtwerke Rechnung mittels QR-Codes für den Kunden keine weiteren Kosten. Um die Kunden auf den neuen Service aufmerksam zu machen werden in den nächsten Tagen Flyer an diese versendet, die die neue Zahlmöglichkeit schlüssig erläutern. (Bildquelle: DVG, Foto: Lars Fröhlich)

Add comment

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare.

Auszeichnungen und Partner Best of E-Commerce 2012 Microsoft BizSpark
Click to Verify - This site has chosen a thawte SSL Certificate to improve Web site security